Was ist SprachWelt.de?
Bücher und Lernprogramme zu den Sprachen dieser Welt
» Umfangreiche Infos zu den vorgestellten Titeln
 

Sprachwelt.de - Sprachen (A-Z) - Gebärdensprache

Stefan Strixner, Serona Wolf
Kleines Wörterbuch der Gebärdensprache


Bild zum zum Vergrößern anklicken!

Vorwort:
Gebärdensprache ist nicht einfach eine Sammlung von mehr oder weniger komplizierten Zeichen, nicht nur "sprechen mit Händen und Füßen". Die Gebärdensprache bringt alles mit, was eine vollwertige Sprache haben muss: Es gibt nichts, was man mit ihr nicht ausdrücken könnte. Mehr noch: In Deutschland ist die Verständigung mit der Gebärde eine offiziell anerkannte Amtssprache.
Trotzdem führen gehörlose Menschen oft ein Leben im stillen Abseits. Entweder sie bleiben unter sich, weil sie sich dann problemlos unterhalten können, oder sie sind auf einen Dolmetscher angewiesen.
Schade eigentlich, denn die Welt der Gebärdensprache ist reich an überraschenden Lösungen, an subtilen Untertönen und eleganten Umschreibungen. Der Mangel an Gehör, und damit der Mangel an verbaler Kommunikation, führt nämlich keinesfalls zu einer geistigen Einsilbigkeit - im Gegenteil. Gerade Gehörlose besitzen überdurchschnittlich oft eine ausgezeichnete Auffassungsgabe für sprachliche Probleme. Und ihre Lösungen sind nicht selten von unverwechselbarer Eloquenz.
Dieses Buch erhebt nicht den Anspruch, eine Patentlösung für die leider immer noch allzu häufige Ausgrenzung der Gehörlosen zu sein. Und einen ausgebildeten Gebärden-Übersetzer werden die folgenden Seiten nicht ersetzen. Aber sie können eine Basis schaffen, Interesse und Verständnis wecken - ganz abgesehen davon, dass viele Begriffe der Gebärdensprache universell verwendbar sind und auch den sprachlichen Horizont von hörenden Menschen auf eine ungewöhnliche Art erweitern.
Für die wichtigsten Alltagssituationen soll dieses Buch eine Stütze sein. Grundlegende Strukturen der Gebärdensprache werden auf einfache Weise erklärt und häufig verwendete Begriffe in einem Lexikon aufgeführt.
Sie können lernen, wie sich der Gehörlose im Alltag zurechtfindet, wie er mit dem abstrakten Begriff der Zeit umgeht und sich bei Behörden und Ämtern "durchschlagen" kann - die Gebärdensprache ist ein faszinierendes Abenteuer!
Kommunikation ohne gesprochene Worte ist gar nicht so schwierig. Versuchen Sie es einfach und Sie werden sehen: Gebärden sind eine Sprache wie jede andere auch.

Dieses Buch erhebt nicht den Anspruch, eine Patentlösung für die leider immer noch häufige Ausgrenzung der Gehörlosen zu sein. Aber es kann eine Basis schaffen, Interesse und Verständnis wecken - und auch den sprachlichen Horizont von hörenden Menschen auf eine ungewöhnliche Art erweitern. Für die wichtigsten Alltagssituationen soll dieses Buch eine Stütze sein. Grundlegende Strukturen der Gebärdensprache werden auf einfache Weise erklärt und häufig verwendete Begriffe in einem Lexikon aufgeführt. Mit diesem praktischen Ratgeber lernen Sie zu verstehen, wie sich Gehörlose im Alltag zurecht finden, wie sie mit dem abstrakten Begriff der Zeit umgehen und sich bei Behörden und Ämtern behaupten.

Hier erhalten Sie das grundlegende Handwerkszeug zum Verstehen und Verstandenwerden.

Inhalt:
  • Vorwort
  • Wozu ein Buch wie dieses?
Blick in eine stille Welt
  • Die Geschichte der Gebärdensprache
  • Die Gehörlosengemeinschaft
  • Die Kultur der Gehörlosen
  • Regionale Dialekte
  • Wie entsteht eine Gebärde?
Wie funktioniert die DGS?
  • Der Satzbau
  • Das Gesicht spricht mit
  • Die Handstellung
  • Die Handbewegung
  • Der Ausführungsort
  • Der Blickkontakt
  • Das Fingeralphabet
  • Das Fingeralphabet - Sonderzeichen
  • Namen
Gebärden und ihre Bedeutung
  • Zwischenmenschliches - die Unterhaltung
  • Aus dem täglichen Leben
  • Rund um die Zeit
  • Fragewörter
  • Menschen - Familie
  • Notfälle
  • Orientierung und Verkehrsmittel
  • Behördenbesuch
  • Index
  • Von A-Z


Der Autor
Stefan Strixner ist gelernter Zeitungsredakteur. Bevor er sich als freier Journalist, Autor und PR-Texter auf eigene Beine gestellt hat, arbeitete er mehrere Jahre bei einer Tageszeitung. Stefan Strixner hat seitdem mehrere Sachbücher konzeptioniert und geschrieben.

Die Autorin
Serona Wolf ist ausgebildete Mediadesignerin und hat bereits an zahlreichen Sachbüchern mitgearbeitet.

Marixverlag, 2004, 188 S.
16,95 Euro
Hardcover
» Online Bestellen


» Weitere Titel


Versandkosten:
Lieferung, Versand und Rechnung erfolgen über unseren Partner amazon.de






Warenkorb anzeigen

amazon.de








Hörbücher
(Erlebnis Lesen)
» Ab 1 Jahren
» Ab 2 Jahren
» Ab 3 Jahren
» Ab 4 Jahren
» Ab 5 Jahren
» Ab 6 Jahren
» Ab 7 Jahren
» Ab 8 Jahren
» Ab 9 Jahren
» Ab 10 Jahren
» Ab 11 Jahren
» Ab 12 Jahren
» Ab 13 Jahren
» Ab 14 Jahren
» Ab 16 Jahren

Kinder
& Jugend

(Erlebnis Lesen)
» Bilderbücher
» Kinderbücher
» Jugendbücher
» Sachbücher
» CD-ROM-Tipps


Reisen
(worldguide.de)

Geniale Frauen
(frauen-genial.de)

Astronomie
& Raumfahrt

(AstroLink.de)

Grenzwissen
(ParaSearch.de)

Sprachen
(SprachWelt.de)

Hörbücher
(opus-live)



Wolfgang Hohlbein
(erlebnis-lesen)

G. K. Chesterton
(father-brown.de)
» Father Brown
» BuchTipps

Gaesdoncker
(gaesdoncker.de)
The Network
cc-live - Redaktionsbüro / Internetagenturcc-live
Google
 
Web www.sprachwelt.de
 
© 1996-2016
Claus Vester

© Webdesign by
cclive.net