Was ist SprachWelt.de?
Bücher und Lernprogramme zu den Sprachen dieser Welt
» Umfangreiche Infos zu den vorgestellten Titeln
 

Sprachwelt.de - Sprachen (A-Z) - Niederdeutsch

Renate Herrmann-Winter, Gudrun Hommers (ill.)
Versök dat eis up Platt
Bd.1: Ein niederdeutsches Lesebuch für Mecklenburg-Vorpommern



Band eins der Trilogie der niederdeutschen Lesebücher ist für den Unterricht in den Klassen 3 bis 5 geeignet, wendet sich aber auch an interessierte Erwachsene und führt sie behutsam, humorvoll und spielerisch an das Plattdeutsche heran.

Das niederdeutsche Lesebuch Band I beendet, womit im Jahre 2000 so erfolgreich begonnen wurde: Mundartliteratur für die Schüler unseres Landes bereitzustellen, um dem Niederdeutschen auch in den nächsten Jahrzehnten den Platz einzuräumen, der ihm als Regionalsprache zukommt.

Dieser Band der Trilogie der niederdeutschen Lesebücher wendet sich an die Jüngsten, die behutsam, sehr humorvoll und spielerisch an unsere heimatliche Regionalsprache herangeführt werden. Vergnügen soll es machen, sich dem Plattdeutschen zu nähern, und schon die Überschriften der einzelnen Kapitel lohnen das Blättern und Lesen:
"Harfst un noch köller, Fröhjohr un noch warmer, So odder so kann dat angahn, Drollig un swienplietsch, De lütte Prinz un wat man noch drömen kann, Väle Diere un de Ekboom Hulda."

Hier tummeln sich Prosatexte, Rätsel, Sprichwörter, allerhand Skurriles, Lieder von schon aus den Bänden zwei und drei bekannten und beliebten Autoren, aber auch erstmals ins Niederdeutsche Übertragenes von Bertolt Brecht, Peter Hacks, James Krüss, Martin Auer und Max Kruse.

Die Stiftung Mecklenburg in Ratzeburg fungierte auch hier wieder als Herausgeber, Renate Herrmann-Winter bearbeitete inhaltlich und sprachlich das von Lehrern zusammengestellte Material, und Gudrun Hommers illustrierte mit so viel Einfühlungsvermögen, dass sich auch Erwachsene dem Reiz dieses Bandes nicht entziehen können.

Die Autorin
Renate Herrmann-Winter, Studium der Germanistik und Anglistik, von 1956 bis 1990 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Deutschen Akademie der Wissenschaften zu Berlin, seit 1967 Leiterin der Arbeitsstelle Pommersches Wörterbuch in Greifswald, war bis 2000 Professorin für Niederdeutsch an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität in Greifswald. Zahlreiche Publikationen, bei Hinstorff u. a. "Frau Apotheker kaufte ihren Hut hochdeutsch. Prominente über Platt" (1989). Für ihre Verdienste um das Niederdeutsche erhielt sie 2003 den Landeskulturpreis Mecklenburg-Vorpommern.

Die Illustratorin
Gudrun Hommers, geboren 1969 in Güstrow, Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, ist seit 1998 freiberuflich tätig. Im selben Jahr Verleihung des „Wilhelm und Lotte Neufeld Preises“ für Illustration und Auszeichnung durch die Stiftung Buchkunst bei „Schönste Bücher des Jahres“. Gudrun Hommers lebt in Berlin. Im Hinstorff Verlag illustrierte sie u. a. das Kinderbuch "Claas und die Wunderblume" von Wolf Spillner.

Hinstorff Verlag, 2002, 192 S.
12,90 Euro
Hardcover, mit zahlr. farb. Illustr. v. Gudrun Hommers
» Online Bestellen


» Weitere Titel


Versandkosten:
Lieferung, Versand und Rechnung erfolgen über unseren Partner amazon.de






Warenkorb anzeigen

amazon.de








Hörbücher
(Erlebnis Lesen)
» Ab 1 Jahren
» Ab 2 Jahren
» Ab 3 Jahren
» Ab 4 Jahren
» Ab 5 Jahren
» Ab 6 Jahren
» Ab 7 Jahren
» Ab 8 Jahren
» Ab 9 Jahren
» Ab 10 Jahren
» Ab 11 Jahren
» Ab 12 Jahren
» Ab 13 Jahren
» Ab 14 Jahren
» Ab 16 Jahren

Kinder
& Jugend

(Erlebnis Lesen)
» Bilderbücher
» Kinderbücher
» Jugendbücher
» Sachbücher
» CD-ROM-Tipps


Reisen
(worldguide.de)

Geniale Frauen
(frauen-genial.de)

Astronomie
& Raumfahrt

(AstroLink.de)

Grenzwissen
(ParaSearch.de)

Sprachen
(SprachWelt.de)

Hörbücher
(opus-live)



Wolfgang Hohlbein
(erlebnis-lesen)

G. K. Chesterton
(father-brown.de)
» Father Brown
» BuchTipps

Gaesdoncker
(gaesdoncker.de)
The Network
cc-live - Redaktionsbüro / Internetagenturcc-live
Google
 
Web www.sprachwelt.de
 
© 1996-2016
Claus Vester

© Webdesign by
cclive.net