Was ist SprachWelt.de?
Bücher und Lernprogramme zu den Sprachen dieser Welt
» Umfangreiche Infos zu den vorgestellten Titeln
 

Sprachwelt.de - Sprachen (A-Z) - Mòoré (Moré, Moshi, Mossi)

Zacharie Minougou, Andrea Reikat, Beatrix Heintze (Hrsg.)
Au carrefour des histoires
Traditions orales de la région Yana (Burkina Faso)



Selbst Kennern der Voltaregion insgesamt oder auch nur Burkina Fasos wird das Yana-Gebiet kaum bekannt sein. Es liegt inmitten der "traditionellen" Staaten der Moose und Gourmantché in Burkina Faso, sowie der Mamprussi und Dagomba in Ghana. Das Yana-Gebiet war vorkolonial nicht staatlich organisiert, und ist auch bis heute in keines der umliegenden Staatensysteme integriert. Dennoch behaupten seine Bewohner - Zaousé im nördlichen Teil, Yana und Moose im südlichen -, bereits vor den Gründern der Moose- und Gourmantché-Staaten in der Region ansässig gewesen zu sein: Diese seien von hier weggezogen, um anschließend ihre Reiche zu gründen.

Zacharie Minougou, ein Bauer aus der Nähe von Tenkodogo, hat seit 1992 als Assistent und Übersetzer für Mitglieder des Sonderforschungsbereichs 268 "Kulturentwicklung und Sprachgeschichte im Naturraum westafrikanische Savanne" gearbeitet. Im Winter 1996/ 97 und im Sommer 1998 hat er nun auf eigene Initiative Untersuchungen in der Yana-Zaousé-Region durchgeführt. Die wichtigsten Aussagen aus den Interviews im Yana-Gebiet finden sich nun in der hier vorliegenden Publikation. Die darin enthaltenen Informationen wurden von der Ethnologin Andrea Reikat geordnet und kommentiert. Dabei wurde darauf geachtet, die Integralität der Interviews weitgehend zu erhalten, um den Argumentationsstil der Gesprächspartner zu dokumentieren.

Damit liegen nun erstmals historische Quellen für diese Region vor, die sich selbst als die "Wiege" der sie umgebenden Großbereiche begreift. Da auch die Sprache der Yana bislang nicht dokumentiert ist, werden die Interviews zweisprachig (in einem Mooré-Yana-Gemisch sowie in Französisch) wiedergegeben, um auch Sprachwissenschaftlern einen Ausgangspunkt für weitere Untersuchungen zu bieten. Es ist zu wünschen, dass die hier vorliegende Publikation weitere historische, ethnologische und linguistische Untersuchungen anregen wird.

Folgt man der Darstellung der "traditionellen" politischen Ordnung auf den gängigen Karten, dann ist das Zentrum und der Osten des heutigen Staates Burkina Faso aufgeteilt in die Gebiete der verschiedenen "traditionellen" Staaten der Moose und Gourmantché. Es gibt aber eine - bislang nicht beachtete - Ausnahme: eingebettet in die Königreiche Tenkodogo (im Westen), Koupéla (im Norden) und Fada nGourma (im Osten) sowie der ghanaischen Grenze im Süden findet sich eine Region, die vorkolonial nicht zentralistisch organisiert war und auch bis heute in keines der umliegenden politischen Systeme integriert ist. In dieser Region lebt eine gemischte Bevölkerung, bestehend im wesentlichen aus den Zaousé (im nördlichen Teil), den Yana (im südlichen) sowie ebenfalls den Moose. All diesen Gruppen ist gemein, daß sie sich den Bewohnern der umliegenden zentralisierten politischen Einheiten gegenüber als älter betrachten - sie seien vorher angekommen und von hier aus wären die anderen weggezogen, um ihre Reiche zu gründen.

Köppe Verlag, 2004, 114 S.
14,80 Euro
Taschenbuch, 2 Karten
» Online Bestellen


» Weitere Titel


Versandkosten:
Lieferung, Versand und Rechnung erfolgen über unseren Partner amazon.de






Warenkorb anzeigen

amazon.de








Hörbücher
(Erlebnis Lesen)
» Ab 1 Jahren
» Ab 2 Jahren
» Ab 3 Jahren
» Ab 4 Jahren
» Ab 5 Jahren
» Ab 6 Jahren
» Ab 7 Jahren
» Ab 8 Jahren
» Ab 9 Jahren
» Ab 10 Jahren
» Ab 11 Jahren
» Ab 12 Jahren
» Ab 13 Jahren
» Ab 14 Jahren
» Ab 16 Jahren

Kinder
& Jugend

(Erlebnis Lesen)
» Bilderbücher
» Kinderbücher
» Jugendbücher
» Sachbücher
» CD-ROM-Tipps


Reisen
(worldguide.de)

Geniale Frauen
(frauen-genial.de)

Astronomie
& Raumfahrt

(AstroLink.de)

Grenzwissen
(ParaSearch.de)

Sprachen
(SprachWelt.de)

Hörbücher
(opus-live)



Wolfgang Hohlbein
(erlebnis-lesen)

G. K. Chesterton
(father-brown.de)
» Father Brown
» BuchTipps

Gaesdoncker
(gaesdoncker.de)
The Network
cc-live - Redaktionsbüro / Internetagenturcc-live
Google
 
Web www.sprachwelt.de
 
© 1996-2016
Claus Vester

© Webdesign by
cclive.net