Was ist SprachWelt.de?
Bücher und Lernprogramme zu den Sprachen dieser Welt
» Umfangreiche Infos zu den vorgestellten Titeln
 

Sprachwelt.de - Sprachen (A-Z) - Griechisch

Francisco R. Adrados
Geschichte der griechischen Sprache
Von den Anfängen bis heute



Einführung in die Geschichte der griechischen Sprache und ihren Einfluß auf die anderen Philologien. In seiner "Geschichte der griechischen Sprache" zeichnet Francisco R. Adrados die Entwicklung des Griechischen von seinen indogermanischen Ursprüngen bis heute nach.

Ausführlich und unter Anführung zahlreicher Beispiele stellt er den andauernden internationalen Einfluß des Griechischen dar, dessen Alphabet, Wortschatz, Syntax und literarische Gattungen in zahlreichen anderen Sprachen gegenwärtig sind.

Sein Buch ist somit eine wichtige Einführung nicht nur für Gräzisten, sondern auch für Latinisten, Romanisten und andere Philologen.

Der Autor
Der Autor, Prof. Dr. Francisco R. Adrados lehrte an der Universität Madrid. Die Interessenten sind Studierende und Lehrende sämtlicher Philologien sowie der Theologie.

UTB, 2002, 358 S.
22,90 Euro
Broschiert
» Online Bestellen


» Weitere Titel


Versandkosten:
Lieferung, Versand und Rechnung erfolgen über unseren Partner amazon.de






Warenkorb anzeigen

amazon.de








Hörbücher
(Erlebnis Lesen)
» Ab 1 Jahren
» Ab 2 Jahren
» Ab 3 Jahren
» Ab 4 Jahren
» Ab 5 Jahren
» Ab 6 Jahren
» Ab 7 Jahren
» Ab 8 Jahren
» Ab 9 Jahren
» Ab 10 Jahren
» Ab 11 Jahren
» Ab 12 Jahren
» Ab 13 Jahren
» Ab 14 Jahren
» Ab 16 Jahren

Kinder
& Jugend

(Erlebnis Lesen)
» Bilderbücher
» Kinderbücher
» Jugendbücher
» Sachbücher
» CD-ROM-Tipps


Reisen
(worldguide.de)

Geniale Frauen
(frauen-genial.de)

Astronomie
& Raumfahrt

(AstroLink.de)

Grenzwissen
(ParaSearch.de)

Sprachen
(SprachWelt.de)

Hörbücher
(opus-live)



Wolfgang Hohlbein
(erlebnis-lesen)

G. K. Chesterton
(father-brown.de)
» Father Brown
» BuchTipps

Gaesdoncker
(gaesdoncker.de)
The Network
cc-live - Redaktionsbüro / Internetagenturcc-live
Google
 
Web www.sprachwelt.de
 
© 1996-2016
Claus Vester

© Webdesign by
cclive.net